Windows 10: Zweite Version der Technical Preview erschienen

Bereits drei Wochen nach Start der Technical Preview für Windows 10 stellt Microsoft eine zweite Version mit neuen Funktionen bereit.

Nutzer der Technical Preview von Windows 10 können ab sofort auf die zweite Version mit der Build-Nummer 9860 aktualisieren. Es kann via Windows Update automatisch heruntergeladen werden. Wem dies nicht zur Verfügung steht, kann den Download über PC-Settings > Preview builds > Update and recovery auch manuell anstoßen.

Die neue Version enthält einige kleinere Änderungen: So ist z. B. das Action Center enthalten, das einige vielleicht von Windows Phone 8.1 kennen. Es handelt sich dabei um ein kleines Fenster, in dem Benachrichtungen über anstehende Termine, neue E-Mails oder Systemmeldungen angezeigt werden. Es lässt sich über ein Icon in der Taskleiste öffnen.

Abgesehen vom Action Center enthält Build-Numer 9860 nur einige kleine Änderungen. So gibt es eine Apps namens zPC Setting, mit deren Hilfe zur Diskussion gestellte Funktionen gesammelt werden, sowie eine Einstellungsmöglichkeit, wie schnell man zukünftige Builds zur Verfügung gestellt bekommt.

 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Zurück